HLF 20

Das Hilfeleistungslöschfahrzeug (HLF 20) rückt bei fast allen Einsätzen als erstes Fahrzeug aus. Die Feuerlöschkreiselpumpe verfügt über eine automatische Schaummittelzumischung, eine Druckregelautomatik und einer Pump & Roll-Funktion zur Wasserabgabe während langsamer Fahrt.
Durch die umfangreiche Ausrüstung für die Technische Hilfe rückt das Fahrzeug zu technischen Einsätzen und Verkehrsunfällen im gesamten Frettertal aus.

 

 

Technische Daten:

Funkrufname: Florian Finnentrop 8/HLF20/1
Typ: MAN TGM 13.290
Baujahr: 2014
Aufbauhersteller: Ziegler, Giengen
Besatzung: 1:8 (Gruppenbesatzung)
Pumpe: Feuerlöschkreiselpumpe FPN 10-2000 (Leistung 2000 l/min bei 10 bar)
Löschwasserbehälter: 3000 Liter
Schaummittelbehälter: 200 Liter
Austattung: 4 Atemschutzgeräte, hydraulische Rettungsgeräte, Hebekissen,

Wärmebildkamera, Hochleistungslüfter, 4-teilige Steckleiter,

Pneumatischer Lichtmast mit 6 LED-Strahlern